Schottland - Shetland - Orkney

Einsame Inselwelten am Ende der Welt


  Bahnfahrt von der Schweiz nach Schottland und zurück

  Besichtigungstour auf 
Shetland mit Car und Schiff

  Die Inselgruppe der Orkneys mit der Hauptstadt Kirkwall


  Die einsamen Grafschaften Caithness und Sutherland

Reiseprogramm - Schottland - Shetland - Orkney (12 Tage)

Nachfolgend finden Sie das detaillierte Programm der Reise "Schottland - Shetland - Orkney"

Blick auf den abendlichen Bahnhof Leeds

1. Tag: Bahnfahrt von der Schweiz nach Leeds

 
Individuelle Anreise nach Zürich oder Basel und Fahrt im direkten TGV nach Paris. Weiterfahrt im EUROSTAR durch den Kanaltunnel nach London und mit dem britischen Hochgeschwindigkeitszug nach Leeds.

Hotelübernachtung in Leeds.

2. Tag: Von Leeds über Edinburgh nach Aberdeen


Bahnfahrt über York - Newcastle - Edinburgh - Dundee nach Aberdeen in Schottland. Nach Edinburgh überqueren wir mit einer gigantischen Brückenkonstruktion den breiten Firth of Forth und kurz vor Dundee erfolgt die Überquerung des Firth of Tay mittels einer weiteren riesigen Brücke. Danach führt die Strecke entlang der Nordsee über Montrose und Stonehaven. Am Nachmittag lernen wir die Stadt Aberdeen kennen.

Abendessen im Hotel und Übernachtung in Aberdeen.

Bahnfahrt über die gigantische Brücke des Firth of Forth (nördlich Edinburgh)
Blick auf den Hafen von Aberdeen

3. Tag: Dee-Tal und Fähre nach Shetland

 
Am Vormittag fahren wir ins Dee-Tal, wo viele Burgen und Schlösser liegen. Wir besuchen Crathes Castle and Gardens, ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert mit zahlreichen kleinen Türmchen, das wie ein Märchenschloss inmitten einer weitläufigen Parkanlage steht. Innen präsentiert sich das Castle mit eindrucksvollen Deckengemälden. Neben dem Schloss liegt ein mit dicken Mauern umfriedeter Garten mit eindrucksvoll figürlich gestutzten Büschen. Am Nachmittag fahren wir zum Hafen von Aberdeen und beziehen die Kabinen auf der Fähre von NorthLink. Um 17 Uhr geht es los und wir kreuzen nordwärts nach Shetland.

Abendessen im Bordrestaurant und Übernachtung auf der Fähre.

4. Tag: In den Norden von Shetland


Ankunft am Morgen in Lerwick auf der Insel Mainland. Unser heutiger Ausflug führt uns ganz in den Norden der Inselgruppe. Von Lerwick fahren wir über die Insel Mainland nordwärts nach Toft und mit der Fähre nach Ulsta auf der Insel Yell. Danach bringt uns eine weitere Fähre von Gutcher nach Belmont auf der Insel Unst. Schlussendlich endet unsere Fahrt in Haroldswick dem nördlichsten Ort, der auf Strassen erreichbar ist. Unterwegs besuchen wir, das am Meer gelegene, Muness Castle bzw. die Ruinen der ehemaligen Burg. Rückfahrt auf dem gleichen Weg nach Lerwick.

 Mittagessen unterwegs und Abendessen im Hotel. Übernachtung in Lerwick für zwei Nächte.

Die einsame Insel Unst
Blick auf Lerwick

5. Tag: Lerwick und Umgebung

 
Besichtigung der Inselhauptstadt Lerwick und der Umgebung. Bei gutem Wetter und verträglicher See unternehmen wir einen Bootsausflug um die Insel Noss.

Abendessen im Hotel.

6. Tag: Der Süden von Shetland


Am Vormittag besichtigen wir das ganz im Süden der Insel Mainland gelegene Jarlshof, eine Siedlung aus der Bronzezeit. Danach fahren wir nach Sumburgh Head mit dem Leuchtturm, wo viele Vögel nisten. Hier im Süden liegt auch der kleine Inselflughafen. Am Nachmittag fahren wir nach Lerwick und checken wiederum bei NorthLink ein. Um 17.30 geht es los, unsere Fähre bringt uns südwärts auf die Orkney Inseln. Ankunft um 23 Uhr in Kirkwall.

 Abendessen im Bordrestaurant. Übernachtung in Kirkwall für zwei Nächte.

Jarlshof, die Siedlung aus der Bronzezeit
Geheimnisvolles Orkney

7. Tag: Inselrundfahrt Orkney

 
Rundfahrt im Car zu den Sehenswürdigkeiten der Insel Mainland (auch auf der Inselgruppe der Orkney heisst die grösste Insel so). Wir besichtigen die Inselhauptstadt Kirkwall mit der St Magnus Kathedrale und haben auch Zeit zum Shopping. Auch besuchen Skara Brae, das Dorf aus prähistorischer Zeit.

Abendessen im Hotel.

8. Tag: Kirkwall und Fähre nach Wick


Wir setzen unsere Besichtigungstour auf den Orkney fort. Das Programm passen wir dem Wetter an und versuchen den Besucherströmen der Kreuzfahrtschiffe auszuweichen. Am Nachmittag fahren wir südwärts zur Insel South Ronaldsay und besteigen in St Margaretes Hope die Fähre zur Überfahrt nach Gills Bay (Fahrtdauer eine Stunde). Carfahrt nach John o'Groats und nach Wick, dem Hauptort der nordschottischen Grafschaft Caithness, wo wir übernachten werden.

 Abendessen im Hotel. Übernachtung in Wick für zwei Nächte.

Kirche Sankt Magnus von Kirkwall
Geheimnisvolles Sutherland - Durness Beach

9. Tag: Grafschaften Caithness und Sutherland

 
Panoramafahrt durch die einsamen und wildromantischen Landschaften der Grafschaften Caithness und Sutherland! Unser Car bringt uns von Wick nach Thurso und entlang der Nordküste nach Durness. Danach fahren wir südwärts über Ledmore nach Lairg, einem wichtigen Einkaufsort am südlichen Ende des Stausees Loch Shin gelegen. Weiterfahrt zum berühmten Dunrobin Castle und entlang der Ostküste zurück nach Wick.

 Mittagessen unterwegs und Abendessen im Hotel.

10. Tag: Bahnfahrt südwärts nach Inverness


Am Vormittag besichtigen wir das Städtchen Wick und besuchen wir eine Whiskybrennerei. Am Mittag besteigen wir den Regionalzug, der uns über die "Far North Line" südwärts nach Inverness bringt. Hier übernachten wir im altehrwürdigen "Royal Highland Hotel".

Abendessen im Hotel und Übernachtung in Inverness.

Blick auf die Stadt Inverness mit dem Fluss Ness
Bahnfahrt südwärts nach Leeds

11. Tag: Bahnfahrt über Edinburgh nach Leeds


Im direkten Hochgeschwindigkeitszug reisen wir südwärts durch die Crampian Mountains nach Perth und über Edinburgh - Newcastle - York nach Leeds. Danach besichtigen wir die wenig bekannte Stadt Leeds. Die heutige Universitätsstadt war einst ein Zentrum der Textilindustrie und des Maschinenbaus. Nach dem wirtschaftlichen Niedergang in den 1970-er Jahren gelang der Stadt der Absprung ins neue Zeitalter. Heute ist Leeds, nach London, das grösste Finanzzentrums Englands. Nach grossen Investitionen ist es ein Genuss durch das viktorianische Stadtzentrum zu schlendern.

Abendessen im Hotel und Übernachtung in Leeds.

12. Tag: Rückreise in die Schweiz


Wir reisen im britischen Hochgeschwindigkeitszug nach London und mit dem EUROSTAR durch den Kanaltunnel nach Paris. Danach bringt uns der französische TGV zurück in die Schweiz.

Blick auf die Londoner Bahnhöfe St Pancras (links) und Kings Cross (rechts)